Haken

Vom Balkon baumelt ein Haken. Da kann der Obst- und Gemüsemann für die beinschwache Anna aus der Zweiten die Zucchinis und Orangen befestigen. Oder der Haken wird, wie hier in der kleinen Bergstadt Calatafimi Segesta, für die Müllbeutel genutzt. Ein farbiger Wochenplan lässt die Bewohner wissen, welchen Müll sie an welchem Tag heraushängen müssen: Am Samstag sind Bio-, Papier- und Glasmüll an der Reihe. Oder man schaut, was die Nachbarn heraushängen und tut es ihnen gleich. Ich liebe diese Haken!

Dank ihnen muss ich den Müll nicht einmal herunterbringen. Da der Müllsack mehr als einen Meter über der Erde baumelt, ist er vor Ungeziefer sicher und die Straßenkatzen vor ihm.

Der Haken ist ein Symbol dafür, dass alles nach Plan läuft und Dinge geschafft, also abgehakt, wurden. An einen Kletterhaken hängt so manch einer sein Leben, am Angelhaken hängt eines anderen Mahlzeit und die meisten von uns haben Kleiderhaken zu Hause.

Manchmal hat die Sache aber doch einen Haken. Stimmt das auch im Falle der Müllhaken von Calatafimi? Postet bitte negative Aspekte der sizilianischen Müllhaken in den Kommentaren, denn mir fällt partout keiner ein!

der Haken – l’uncino

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: